HARTUNG UND HARTUNG
Rechtsanwälte

Die Geschichte der Kanzlei – ein kurzer Überblick

Klausbodo Hartung wurde 1960 als Rechtsanwalt beim Oberlandesgericht in Köln zugelassen. Sein Sohn Torben Hartung eröffnete 1986 nach dem Abschluss seines juristischen Studiums seine Kanzlei in Niederkassel. Sein Bruder Norbert Hartung verstärkte seit 1993 die Kanzlei in Köln. Damit konnten die Interessengebiete und Tätigkeitsschwerpunkte ausgeweitet und ergänzt werden. Mit der Zulassung überörtlicher Kanzleien wurde die gemeinsame Sozietät begründet, die sich seit 2018 auf Niederkassel konzentriert und jetzt dort ihren alleinigen Sitz hat.


Rechtsanwälte

Torben Hartung

Rechtsanwalt Torben Hartung, geb. 1958, ist seit 1986 als Rechtsanwalt zugelassen. Er lebt mit seiner Frau in Niederkassel-Rheidt und hat zwei erwachsene Töchter. Nach seiner juristischen Ausbildung hat er seine anwaltliche Praxis im Elternhaus in Niederkassel eröffnet.

Tätigkeitsschwerpunkte:
- Ehe- und Familienrecht
- Verkehrsrecht
- Arbeitsrecht
- Vertretung in sozialrechtlichen Verfahren
- Strafrecht



Norbert Hartung

Rechtsanwalt Norbert Hartung geb. 1964, 1993 zur Rechtsanwaltschaft zugelassen, lebt mit seiner Frau in Niederkassel-Ranzel. Nach seinem Studium ist er als jüngstes Kind von Rechtsanwalt Klausbodo Hartung  in den Familienbetrieb eingestiegen.

Tätigkeitsschwerpunkte:
- Ziviles Verkehrsrecht
- Mietrecht





Klausbodo Hartung

Rechtsanwalt Klausbodo Hartung, geb. 1933, lebt seit 1964 in Niederkassel. Er wurde 1960 als einer der jüngsten Rechtsanwälte beim Oberlandesgericht Köln zugelassen. Er ist seit vielen Jahren erfolgreich in seinem Spezialgebiet, der Wiedergutmachung, tätig und verfügt außerdem über umfangreiche Kenntnisse im Medizinrecht.

Tätigkeitsschwerpunkte:
- Wiedergutmachung
- Medizinrecht
- Allgemeines Vertragsrecht
- Erbrecht
- Komplexe Problemfälle